Canon

Canon EOS R5 C

4.999,00 

Ob Video- oder Fotoproduktion – die Canon EOS R5 C ist zu allem bereit! Die professionelle Kamera wurde für Anwender konzipiert, die in erster Linie beeindruckende Videos produzieren, dabei jedoch nicht auf leistungsstarke Fotofunktionen verzichten wollen. Die EOS R5 C besticht High-Res CMOS-Sensor, RF Bajonett, dem DIGIC X Prozessor für Videos in 8K/30p und 45MP Fotos.
Hinweis: Im Lieferumfang ist kein Objektiv inbegriffen!

Lieferzeit: ca. ab März 2022

Artikelnummer: 5077C003 Kategorien: , Schlagwörter: , ,
Beschreibung

Canon EOS R5 C – Die Vorteile der EOS R vereint mit dem Besten der Cinema EOS Serie

Mit der Canon EOS R5 C verschmelzen die Cinema EOS und EOS R System zu einer einzigen Kamera, die gleichermaßen herausragende professionelle Filmfunktionen und leistungsstarke fotografischen Fähigkeiten kombiniert. Die professionelle Kamera wurde für Hybrid-Einzelanwender mit Videopriorität entwickelt, die eine Komplettlösung für ihre Produktionsanforderungen benötigen. Die EOS R5 C besticht mit maximaler Vielfältigkeit und höchster Bildqualität. Der sehr lichtempfindlichen und für Video optimierten High-Res CMOS-Sensor erzeilt herausragende Ergebnisse. Zusammen mit dem RF Bajonett und dem DIGIC X Prozessor ermöglicht Video in 8K/30p (60p mit externer Stromversorgung), 4K bis 120p und 45MP Fotos mit bis zu 20 Bildern pro Sekunde u.v.m. in einem einzigen Gehäuse.

8K-Vollformatsensor

Mit dem professionellen Vollformatsensor erhalten Sie unglaublich detaillierte Aufnahmen mit minimiertem Bildrauschen. Nehmen Sie 8K-Videoaufnahmen mit bis zu 30 Bilder pro Sekunde, 4K-/Full HD-Inhalte mit Oversampling oder anziehende 4K-Zeitlupenaufnahmen mit bis zu 120 Bilder pro Sekunde auf.

Leistungsstarke fotografische Fähigkeiten

Die Canon EOS R5 C ist der EOS R5 gleichzusetzen. Denn auch wenn die EOS R5 C sich an Produzenten richtet, die in erster Linie für professionelle Videoinhalte eine leistungsstarke Großformatkamera für lange Filmaufnahmen benötigen, verfügt die Kamera genauso über beeindruckende Fotofunktionen. Mit Serienbildgeschwindigkeiten von 20 B/s, einer ISO-Empfindlichkeit von ISO 51.200 und einem großen Dynamikumfang kreiert die EOS R5 C unglaublich klare Bilder mit minimiertem Rauschen.

Zukunftsweisendes RF Bajonett

Um Ihren individuellen und umgebungsabhängigen Bedürfnissen gerecht zu werden, stehen Ihnen mit dem RF Bajonett eine große Auswahl an Objektiven zur Verfügung. Neben den RF Objektiven sind auch EF und Cinema-Objektive über den EF-EOS R Adapter kompatibel. Auch die fortschrittliche Achsenstabilisierung holt das Beste aus ihren Aufnahmen heraus. Wenn Ihre Kamera nicht an einem Tripod, Gimbal oder einer Drohne befestigt wird, sorgt die elektronische 5-Achsen-IS für gleichmäßige und stabile Handheld-Ergebnisse.

Intelligente Autofokus-Technologie

Der verbesserte Dual Pixel CMOS Autofokus mit Augenerkennung und EOS iTR AF X ermöglichen ein präzises Scharfstellen und unterstützen den Anwender bei der manuellen Fokussierung.

Flexible Aufnahmeformate und Anwendungen

Für die Aufzeichnung Ihres Contents stehen unterschiedliche Aufnahmeformate zur Verfügung. Die Kamera bietet drei Cinema RAW Light Optionen sowie XF-AVC und MP4. Canon Log 3, PQ- und HLG Aufnahmen stehen für einen erweiterten Dynamikumfang bereit. Professionelle Funktionen wie Waveform Monitor und Falschfarben ermöglichen einen professionellen Workflow.

Kleinste und leichteste Cinema EOS Kamera

Das kompakte und leichte Gehäuse der EOS R5 C besteht aus einer Magnesiumlegierung und ermöglicht absolute Vielseitigkeit bei jeder Produktion. Trotz ihrer geringen Größe verfügt die EOS Cinema Kamera über 13 vom Anwender belegbare Tasten, einen neuen multifunktionalen Accessory-Shoe und eine Timecode-Schnittstelle. Der helle bewegliche LCD Touchscreen und ein hochauflösender OLED Viewfinder ermöglichen präzise Einstellungen und den perfekten Durchblick. Das neue aktive Kühlsystem lässt auch Videoaufnahmen mit langer Aufnahmedauer zu.

Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte beachten Sie auch die aktuellen und detaillierten Informationen des Herstellers.

Eigenschaften Canon EOS R5 C:

  • Ob Videos oder Fotos – für alles bereit
  • 8K-Vollformatsensor für Aufnahmen in 12-bit bis zu 30fps
  • 45 Megapixel für hochauflösende Fotoaufnahmen
  • Aktives Kühlsystem für lange Aufnahmezeiten
  • Dual Pixel CMOS Autofokus mit Augenerkennung
  • Professionelle Aufnahmeformate: Cinema RAW Light, XF-AVC, HDR und mehr
  • Minimiertes Bildrauschen mit großem Dynamikumfang
  • Unglaublich klare und detaillierte Aufnahmen
  • Die besten Cinema EOS Funktionen wie Waveform-Monitor, Timecode, Falschfarben-Darstellung und mehr
  • Kompakte und langlebige Bauweise mit Staub- und Spritzwasserschutz
  • Zwei SD-Kartensteckplätze
  • Viele weitere technische Highlights

Lieferumfang:

  • 1x Canon EOS R5 C – Body only
  • 1x Akku LP-E6NH
  • 1x Akkuladegerät LC-E6
  • 1x USB-Kabel
  • 1x Schultergurt
  • 1x Kabelschutz
  • 1x Netzkabel

Garantie:

  • 12 Monate Herstellergarantie
Technische Details

Technische Details Canon EOS C70:

Bildsensor:

  • Sensor: 3:2 Vollformat CMOS-Sensor (36 x 24 mm)
  • System: RGB-Primärfarbfilter (Bayer-Sensor)
  • Sensor-Modi: Vollformat (8K) / Super 35mm (Crop) / Super 16mm (Crop)
  • Pixel gesamt: ca. 47,10 MP
  • Pixel effektiv (Video-Modus): ca. 35,40 MP (8.192 x 4.320): bei gewählter Auflösung von 8.192 x 4.320, 4.096 x 2.160 oder 2.048 x 1.080; ca. 33,20 MP (7.680 x 4.320): bei gewählter Auflösung von 7.680 x 4.320, 3.840 x 2.160 oder 1.920 x 1.080
  • Pixel effektiv (Foto-Modus): ca. 45 MP (8.192 x 5.464)
  • Effektive Sensor-Bildfläche: 36,0 x 19,0 mm (40,7 mm Diagonale): wenn Auflösung 8.192 x 4.320, 4.096 x 2.160 oder 2.048 x 1.080
  • Effektive Sensor-Bildfläche: 33,8 x 19,0 mm (38,8 mm Diagonale): wenn Auflösung 7.680 x 4.320, 3.840 x 2.160 oder 1.920 x 1.080
  • Dynamikumfang: Canon Log 3: 1.600 % / 14 Belichtungsstufen (bei ISO 800), Wide DR: 800 % (bei ISO 400)

Bildsensor:

  • Typ: DIGIC X

Objektiv:

  • Objektivanschluss: Canon RF Bajonett
  • Kompatible Objektive: alle RF Objektive und alle EF Objektive (einschließlich EF-S Objektive/EF Cinema Objektive), Adapter erforderlich
  • Brennweitenumrechnungsfaktor: Vollformat: tatsächliche Brennweite x ca. 1,0
  • Brennweitenumrechnungsfaktor: Super 35mm (Crop); Auflösung bei 5.952 x 3.140, 4.096 x 2.160 oder 2.048 x 1.080: tatsächliche Brennweite x ca. 1,460
  • Brennweitenumrechnungsfaktor: Super 35mm (Crop); Auflösung bei 3.840 x 2.160, 1.920 x 1.080 oder 1.270 x 720: tatsächliche Brennweite x ca. 1,534
  • Brennweitenumrechnungsfaktor: Super 16mm (Crop): Auflösung bei 2.976 x 1.570 oder 2.048 x 1.080: tatsächliche Brennweite x ca. 2,920
  • Brennweitenumrechnungsfaktor: Super 16mm (Crop): Auflösung bei 1.920 x 1.080 oder 1.270 x 720: tatsächliche Brennweite x ca. 3,069
  • Vignettierungskorrektur: ja
  • Korrektur der chromatischen Aberration: ja
  • Verzeichnungskorrektur: ja, nur RF Objektive
  • Beugungskorrektur: ja
  • ND-Filter: nein
  • Fokus-Steuerung: Über Objektiv, Browser Remote, Camera Connect App oder EOS Utility
  • Steuerung Irisblende (Objektiv mit EF Bajonett): Halbe Stufen, Drittelstufen oder Feinjustierend
  • Unterstützung von Anamorphoten: ja, 2,0x / 1,8x / 1,3x
  • Bildstabilisator: ja, elektornischer 5-Achsen IS

Aufzeichnung:

  • Internes Aufnahmemedium: 1x CFexpress Karte (CFexpress 2.0 Typ B), 1 x SD Karte (SD/SDHC/SDXC)
  • Aufzeichnung auf SD-Karten kann mit Bitraten bis zu 650 Mbps erfolgen
  • Aufnahmezeit Cinema RAW Light LT: 8,192 x 4,320, 1.070 Mbps: ca. 63 Min.
  • Aufnahmezeit Cinema RAW Light ST: 8.192 x 4.320, 1.650 Mbps: ca. 41 Min.
  • Aufnahmezeit Cinema RAW Light HQ: 5.952 x 3.140, 1.770 Mbps: ca. 38 Min.
  • Aufnahmezeit XF-AVC / MXF: 4.096 x 2.160, 410 Mbps: 156 Min.
  • Aufnahmezeit MP4 (HEVC): 4.096 x 2.160, 225 Mbps: 285 Min.
  • Aufnahmezeit MP4 (H.264): 4.096 x 2.160, 150 Mbps: 428 Min.
  • Aufnahmeformat Video-Modus Cinema RAW Light (CRM): 12 Bit RAW
  • Aufnahmeformat Video-Modus XF-AVC (MXF): 4:2:2 10 Bit (ALL-I oder Long GOP)
  • Aufnahmeformat Video-Modus HEVC (MP4): 4:2:2 10 Bit / 4:2:0 10 Bit
  • Aufnahmeformat Video-Modus H.264 (MP4): 4:2:0 8 Bit
  • Aufnahmeformat Foto-Modus: RAW / C-RAW / Dual Pixel RAW2 / HEIF3 / JPEG
  • Relay Recording: ja
  • Synchrone Speicherung auf zwei Speicherkarten: ja
  • Gleichzeitige Aufzeichnung in unterschiedlichen Formaten: ja, im Dual-Recording-Aufnahmemodus
  • Systemfrequenz / Bildrate: 59,94-Hz-Modus (59,94p / 59,94i / 29,97p / 23,98p)
  • Systemfrequenz / Bildrate: 50,00-Hz-Modus (50,00p / 50,00i / 25,00p)
  • Systemfrequenz / Bildrate: 24,00-Hz-Modus (24,00p)
  • Slow-/Fast-Motion 8K-Aufnahme: bis zu 30 B/s (60 B/s mit externer Stromversorgung)
  • Slow-/Fast-Motion 4K / FHD Aufnahme: bis zu 120 B/s
  • Intervall-Aufnahme: ja
  • Frame-Aufnahme: ja
  • Pre-Recording (Cache-Aufnahme): ja, 3 Sekunden (nur XF-AVC oder MP4-Aufnahme)
  • Bild drehen: ja

System:

  • Anzeigetyp: 3,2 Zoll LCD-Touchscreen mit Seitenverhältnis 3:2
  • Auflösung: 2,1 Millionen Bildpunkte
  • Touchscreen-Funktionen: Auswahl des Fokuspunktes, Anpassung der Aufnahmeeinstellungen, Aufnahme Start/Stopp (über das Menü aktivierbar)
  • OSD für Aufnahmen im Hochformat: ja, um 90° drehbar
  • Waveform-Monitor: ja, LCD, EVF oder HDMI
  • Anzeige Falschfarbe (Belichtungsindikator: ja, LCD EVF oder HDMI (die Verwendung von LUT beeinflusst die Flaschfarben-Darstellung)
  • Farbbalken: SMPTE, EBU und ARIB
  • Zebra: Level 1, Level 2, beide / Ausgabe via HDMI: ja
  • Marker: Ein/Aus. Wählbar: Mitte, horizontal, Gitter, Aspekt, Sicherheitszone, rechteckiger und individueller Marker. Farbe wählbar, Gelb, Blau, Grün, Rot, Schwarz, Grau oder Weiß

Elektronischer Sucher:

  • Integrierter elektronischer Sucher (EVF): 0,5-Zoll- OLED-Farb-EVF mit 5,76 Mio. Bildpunkten

Ein- / Ausgänge:

  • Audio-Eingang: 1x 3,5-mm-Mikrofoneingang, 1x internes Mono-Mikrofon (XLR-Eingang über TASCAM-Zubehör CA-XLR2d-C verfügbar)
  • Kopfhörer-Ausgang: 1x 3,5-mm Stereo-Ausgang
  • Monitorausgang oder SDI-Ausgang: nein
  • HDMI: 1x micro-HDMI (8K RAW-Ausgabe möglich)
  • USB: 1x USB-C (3.2 Gen1) für Strom, Aufladen und Kommunikation (UVC-Videoausgang / Content Transfer Mobile App)
  • Timecode: 1x DIN 1.0/2.3 (Eingang/Ausgang)
  • Sync: 1x Flash Sync
  • DC-Ausgang: nein
  • DC-Eingang: ja, über Gleichstromkuppler DR-E6C
  • Anschluss Fernbedienung:1x N3-Schnittstelle
  • IP-Streaming / FTP: ja, über WFT-R10 Zubehör. Protokoll: UDP, RTP und RTP+FEC
  • User LUT Eingang: Ja, integrierte LUTs. Darstellung für die LCD-/ EVF-/ HDMI-Ansicht. Individuelle LUTs können direkt auf interne Aufnahmen angewendet werden (kompatibel mit 17- oder 33-Raster-.CUBE-Dateien).
  • Konfigurierbare Tasten: 13 konfigurierbare Tasten (nummeriert) am Kameragehäuse. In mehr als 80 Optionen über das Menü

Sonstiges:

  • Kontrollleuchte: ja
  • Custom Wahlrad: 3x elektronische Wahlräder und Multi-Controller

Belichtung:

  • Belichtungsmesser Video-Modus: Standard, Gegenlicht, Spotlight
  • Belichtungsmesser Foto-Modus: Mehrfeldmessung, Selektivmessung, Spotmessung, Zentrale Spotmessung, AF-verknüpfte Spotmessung, Mittenbetonte Integralmessung
  • Belichtungskorrektur: ja
  • Automatische Belichtungseinstellung Video-Modus: Auto Iris / ISO
  • Push Auto Iris: ja
  • Belichtungsspeicherung: ja
  • Automatische Gain-Steuerung: ja
  • ISO-Empfindlichkeit Video-Modus: ISO 100 bis ISO 25.600 /102.400 (in ganzen oder Drittelstufen)
  • ISO-Empfindlichkeit Foto-Modus: ISO 100 bis ISO 51.200 / 102.400 (in ganzen oder Drittelstufen)
  • Autofokus System Video-Modus: Dual Pixel CMOS AF mit AF Augenerkennung und EOS iTR AF X
  • Autofokus System Foto-Modus: Dual Pixel CMOS AF II
  • AF-Bildgrößen: Large; der Bereich entspricht ca. 20 % (vertikal) x 25 % (horizontal) des Bildfelds
  • AF-Bildgrößen: Small; der Bereich entspricht ca. 20 % (vertikal) x 8 % (horizontal) des Bildfelds
  • AF-Bildgrößen: ganzer Bereich; der Bereich entspricht ca. 80 % der Sensorfläche
  • Autofokus Modi: One-Shot AF, Nachführ-AF und Nachführ AF-nur Nahfokussierung
  • Gesichtserkennungs-AF: Priorität Gesicht, nur Gesicht AF, AF mit Augenerkennung
  • Fokus-Leitfaden: Zur Unterstützung der manuellen Fokussierung mit kompatiblen Canon EF, EF und Cine Servo Objektiven
  • Signalverstärkung (Gain): -6 dB bis 42 dB / 54 dB (normale oder Feinabstufung)

Verschluss:

  • Steuerung Video-Modus: Aus; Geschwindigkeit; Winkel; Clear Scan; Langsam
  • Steuerung Foto-Modus: Mechanischer Verschluss, mechanischer Verschluss und elektronischer 1. Verschlussvorhang, elektronischer Verschluss
  • Verschlusszeiten Video-Modus: 1 bis 1/2.000 Sek. je nach Bildrate und Verschluss-Modus, 39 Einstelloptionen
  • Verschlusszeiten Foto-Modus: 30-1/8.000 Sek. (halbe oder Drittelstufen) Langzeitbelichtung (B) (gesamter Verschlusszeitenbereich. Der tatsächlich verfügbare Bereich hängt vom jeweiligen Aufnahmemodus ab.)
  • Verschlusswinkel 11,25º bis 360º (je nach gewählter Bildrate)
  • Lange Verschlusszeit (SLS): 1/3, 1/4, 1/6, 1/8, 1/12, 1/15, 1/25, 1/30 (je nach gewählter Bildrate)
  • Clear Scan: 24,00 Hz bis 250,40 Hz

Benutzerdefinierte Bildeinstellung:

  • Voreinstellung Video-Modus C1: BT.709 (BT.709 Wide DR / BT.709 Gamut)
  • Voreinstellung Video-Modus C2: LOG3 (Canon Log 3 / Cinema Gamut)
  • Voreinstellung Video-Modus C3: PQ (PQ / BT.2020 Gamut)
  • Voreinstellung Video-Modus C4: HLG4 (HLG / BT.2020 Gamut)
  • Voreinstellung Video-Modus C5: BT.709 Standard (BT.709 Gamut)
  • Voreinstellung Video-Modus C6: EOS Standard (BT.709 Gamut)
  • Voreinstellung Video-Modus C7: EOS Neutral (BT.709 Gamut)
  • Voreinstellung Video-Modus USER8 bis USER20 (Wide DR / BT.709 Gamut)
  • Voreinstellunge Foto-Modus: Automatik, Standard, Porträt, Landschaft, Feindetail, Neutral, Natürlich, Monochrom, Benutzerdefiniert (3 Einstellungen)
  • Farbmatrix CUSTOM PICTURE: Anpassung von Farbmatrix, Phase, Gain und RGB, zusammen mit der Gamma-Auswahl
  • Master Pedestal: -50 bis +50
  • Master Black: für jeden Kanal anpassbar RGB -50 bis +50 plus Master Black -50 bis +50
  • Schwarz Gamma: anpassbar -50 bis +50, Bereich -20 bis +50 und Punkt -20 bis +50
  • Korrektur bei schwacher Farbsättigung: anpassbar: -50 bis +50
  • Knee: Punkt -50 bis +109, Gefälle -35 bis +50, Sättigung -10 bis +10
  • Scharfstellung: Anpassung von Detail-Level, Detail-Frequenz, Coring, HV-Balance, Detail-Limit, Detail-Auswahl, Knee Aperture und levelabhängigem Schärfegrad
  • Rauschreduzierung: Ein, Aus – Drei Optionen: Automatik (EIN/AUS) Raumfilter (1-12) / Rahmenkorrelation (1-3)
  • Hautton-Anpassung: Aus, Gering, Mittel, Stark / Hue, Chroma, Bereich, Helligkeit. 32 Stufen
  • Selektive Rauschreduzierung: Aus, Gering, Mittel, Stark / Hue, Chroma, Bereich, Helligkeit
  • Farbmatrix (Benutzereinstellungen): Anpassung von Phase, Gain und RGB, zusammen mit der Gamma-Auswahl
  • Weißabgleich: AWB, USER Einstellung 01 (Einstellbereich: 2.000K bis 15.000K/ -20 CC bis +20 CC), Tageslicht, Kunstlicht, Einstellungen (A/B)
  • Farbkorrektur: Bereichsauswahl / Festlegung des Korrekturumfangs (zwei Bereiche)
  • Setup-Einstellungen: -50 bis +50 / Ein/Aus

WLAN- und GPS-Spezifikationen:

  • WLAN Vide-Modus: optional erhältliches WFT-R10 Zubehör. Unterstützt Browser Remote / Content Transfer Mobile App / IP Streaming
  • WLAN Foto-Modus:ntegriertes WLAN (IEEE802.11a/b/g/n/ac) (5 Ghz /2,4 GHz), mit Bluetooth 4.2 Unterstützung, Unterstützt EOS Utility / Camera Connect App / image.canon
  • GPS-Information: optional erhältliches GP-E2 Zubehör. Breitengrad / Längengrad / Höhe / Standardzeit (UTC)

Weißabgleich:

  • Auto: ja
  • Voreinstellung Video-Modus: Tageslicht (5.400 K), Kunstlicht (3.200 K), Kelvin (2.000K - 15.000 K, 100-K-Intervalle), Set A, Set B
  • Voreinstellung Foto-Modus: Automatik, Tageslicht, Schatten, Bewölkt, Kunstlicht, Leuchtstofflicht, Blitz, Kelvin, Custom
  • Weißabgleich-Verschiebung Video-Modus: -9 bis +9 (nur Tageslicht und Kunstlicht)
  • Weißabgleich-Verschiebung Foto-Modus: -9 bis +9 (Blau/Bernstein), -9 bis +9 (Magenta/Grün)

Schwarzabgleich:

  • Schwarzabgleich-Anpassung: ja
Timecode:
  • Zählsystem: Regen, RecRun, FreeRun, Extern, Anhalten (Drop-Frame-Funktion für einige Bildraten verfügbar)
  • Zählbeginn-Einstellung: „00:00:00:00“, Set/Reset wählbar

Tonaufnahmen:

  • Aufnahmeformat Cinema RAW Light oder XF-AVC: Linear PCM (24 Bit / 48 kHz, 4 Kanäle)
  • Aufnahmeformat MP4: MPEG-2 AAC LC (16 Bit, 48 kHz, 2 Kanäle) / Linear PCM (16 Bit, 48 kHz, 4 Kanäle)

Stromversorgung:

  • Stromversorgung (Akku): LP-E6NH Akku (im Lieferumfang), LP-E6N und LP-E6 (kompatibel)
  • Stromversorgung (Netz): USB-C Netzadapter PD-E1, Gleichstromkuppler DR-E6C, Netzadapter CA-946
  • Stromverbrauch (ca.) Maximaler Stromverbrauch: ca. 13,3 W; abhängig vom Aufnahmeformat
  • Gesamtaufnahmezeit (ca.): mit Akku LP-E6NH: 8K RAW 25p: 50 Min. / 8K MP4 25p: 45 Min. / 4K HEVC 50p: 40 Min. / 4K XF-AVC 50p: 35 Min.

Allgemeine Angaben:

  • Abmessungen (nur Gehäuse): ca. 142 x 101 x 111 mm
  • Gewicht (nur Gehäuse): ca. 680 g
  • Gewicht (Zubehör): ca. 770 g (mit LP-E6NH Akku, CFexpress-Karte, SD-Karte
  • Betriebstemperatur: ca. 0 bis 40 °C (85% relative Luftfeuchtigkeit)
  • Betriebstemperatur: ca. -5 bis 45°C (60% relative Luftfeuchtigkeit)
Hersteller

Die Welt mit anderen Augen sehen - Camcorder und Objektive von Canon

Das japanische Unternehmen Canon ist seit über 70 Jahren einer der führenden Entwickler und Hersteller in der Foto- und Filmbranche. Der Name Canon leitet sich aus dem buddhistischen Namen der Götting der Barmherzigkeit „Kwanon“ ab, welcher auch gleichzeitig der Name der ersten von Canon entwickelten Kamera war. Seine Ursprünge hat das heute weltweit agierende Unternehmen in einem kleinen „Labor für optische Präzisions-Instrumente“, welches bereits in den 30er Jahren gegründet wurde. Zu dieser Zeit kam professionelles Kameraequipment vornehmlich aus Europa. Canon machte es sich zum Ziel, sich als eines der ersten herausragenden japanischen Unternehmen für Foto- und Kameratechnik zu etablieren. Dies geschah durch stetige Forschung, Investitionen, Erweiterungen der Produktpalette und Expansionen ins Ausland.

Von der Canon DSLR Camera zum Canon EOS Cinema Camcorder

Eines der drei Standbeine von Canon umfasst die Imaging-Systeme. In diesem Geschäftsbereich werden Produkte entwickelt und vertrieben, die die Kommunikationsmöglichkeiten im Alltag erweitern und bereichern sollen. Beispiele hierfür sind digitale Spiegelreflexkameras wie die Canon EOS 5D Mark III oder Mark II oder Camcorder wie die Canon EOS-C300 und EOS-C500.

Objektive soweit das Auge reicht: Der Kamerahersteller Canon bietet für seine Spiegelreflexkameras der beliebten EOS-Serie, aber auch für seine Cinema Kameras wie der Canon EOS C100, Canon EOS C300 oder der Canon EOS C500 ein umfassendes Sortiment an Wechselobjektiven, die auch adaptierbar sind für Cinema Camcorder der Marken Blackmagic Design, SONY und Panasonic. Vom 8-mm-Ultraweitwinkelobjektiv bis zum Superteleobjektiv – die unzähligen Möglichkeiten der EF-Serie decken nahezu alle Aufnahmesituationen ab. Mit einem Weitwinkelzoom können Sie das Bildfeld anpassen und die Perspektive erweitern – bestens geeignet für Landschafts- oder Innenaufnahmen. Die Standardzoom-Objektive von Canon decken die gängigen Brennweiten ab, vom Weitwinkelobjektiv bis zum Telezoomobjektiv. Die Festbrennweiten von Canon bestechen durch ihre filmische Tiefenschärfe und die leichte Fokussierung. Dank ihres kompakten Designs sind sie der ideale Begleiter für unterwegs. Zusätzlich garantiert die hohe Lichtstärke beste Aufnahmequalität bei Nacht oder Locations mit geringem Tageslicht.

Die Kameras und Objektive von Canon sind besonders leicht, kompakt und zeichnen sich durch eine herausragende Qualität und Verarbeitung und mobile, flexible Einsatzmöglichkeiten aus. Das Unternehmen zeichnet sich durch durchgängige, außergewöhnliche Präzision aus und nimmt noch heute jede neue Herausforderung rund um das Thema Foto- und Videographie an, um sowohl Profis, als auch Neueinsteigern einen maximalen Spielraum für kreatives Arbeiten bieten zu können.

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Canon EOS R5 C“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You have to be logged in to be able to add photos to your review.